Montag, 23. April 2012

Fahrt nach Solaris

Drei Monate im Jahr verbringe ich in Istrien auf dem Campingplatz Solaris in der Nähe von Tar resp. Porec. Ich lebe dort wie ein Zigeuner in einem recht grossen Wohnwagen. Es ist immer eine wunderbare Zeit, denn ich geniesse die Ruhe und die frische Luft. Wenn es nicht gerade regnet, und dies ist selten, bin ich im Freien, sei es beim Tennis oder auf dem Rad oder auf meiner Sonnenliege.

Bevor ich jedoch das Leben auf Solaris geniessen kann, ist Arbeit angesagt. Fahrt mit dem Auto die 850 km via Milano - Venedig und Triest nach Zbanday zum Edo, wo mein Wohnwagen den Winter über steht. Sobald er an meinem Auto angehängt ist, gehts nach Solaris zur Anmeldung in der Reception und weiter auf den Standplatz "L61".






Den Winter über steht mein Wohnwagen beim Edi in Zbanday. Hier hänge ich ihn an mein Zugsfahrzeug und fahr nach Solaris.


Hier sieht man die grosse Wiese, an deren Rand zwischen den Oliven-Bäumen ich meinen Wohnwagen aufstelle.






Keine Kommentare:

Kommentar posten