Sonntag, 7. Mai 2017

Foto-Session durch Porec mit Peter Zirn

Peter Zirn kommt aus Winterthur, wohnt jedoch in Wien und nennt sich Autodidakt, wenn er über seine Ausbildung zum Fotografen spricht. In seiner Homepage "http://www.fotopaz.com/", deren Besuch ich gerne empfehle, veröffentlicht er seine Meisterwerke.

Peter und seine Frau habe ich letztes Jahr hier in Istrien auf dem Campingplatz kennen gelernt. Am vergangenen Dienstag, 2. Mai 2017 gingen wir gemeinsam auf eine interessante Fotosession nach Porec. 

Um 7 Uhr fuhren wir in Richtung Porec, regten unsere Geister mit einem Espresso und Capuccino an und starteten unseren fotografischen Rundgang.

Porec

Die Stadt Poreč oder Parenzo (ital.) ist neben Rovinj/Rovigno und dem urbanen Zentrum Pula/Pola die bedeutendste Küstenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien in Kroatien und hat um die 20'000 Einwohner. Das wohl bedeutendste Bauwerk in Poreč/Parenzo ist das Bischofsgebäude mit der Euphrasius-Basilika, das von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Die Stadt ist außerdem Sitz der katholischen Diözese Poreč-Pula.

Der Meister



Max in Action

Bilder geschossen von Peter


Schuss aus der Hundeperspektive
Spiegelbild
Paparazzi

Strassen und Gassen




Restaurants und Bistros





Impressionen

Skulptur auf dem Hauptplatz








Schrott-Tor




Am Hafen von Porec





Das letzte Feuer

Paläste

Die restaurierte Villa Polesini in Poreč, Adelssitz im 19. Jh., ist mietbar für Hochzeiten, Geschäftstreffen und Galadinners.



 

Keine Kommentare:

Kommentar posten